23.9.: Anna Hahner mit Bestzeit beim Greifensee-Halbmarathon, starke Zeiten beim Dam tot Dam-Rennen: BMW Frankfurt Marathon

0
11

Anna Hahner durfte sich über eine Halbmarathon-Bestzeit freuen.

Anna Hahner hat beim Greifensee-Halbmarathon am Wochenende eine neue persönliche Bestzeit über die 21,0975-km-Distanz aufgestellt. Die 23-jährige Läuferin wurde bei dem Rennen in der Schweiz Zweite mit 1:13:26 Stunden. Etwas besser war lediglich die Kenianerin Cynthia Kosgei, die nach 1:13:23 im Ziel war. Anna Hahner war damit 15 Sekunden schneller als beim Kölner Halbmarathon 2011, als sie 1:13:41 gelaufen war. Möglicherweise wird sie nach einem überstandenen Ermüdungsbruch im Fuß nun noch einen Marathon im Herbst laufen. Für ihre Zwillingsschwester Lisa Hahner, die am 27. Oktober beim BMW Frankfurt-Marathon starten wird, lief es in Greifensee nicht so gut. Sie belegte hinter den Schweizerinnen Maja Neuenschwander (1:13:44) und Nicola Spirig (1:15:29) Rang fünf mit 1:15:58.

International hochklassige Zeiten gab es am Greifensee nicht, diese wurden jedoch beim holländischen Dam tot Dam-Rennen gelaufen. Über die 10-Meilen-Strecke (gut 16 km), die von Amsterdam nach Zaandam führt, gewann überraschend Nguse Amlosom (Eritrea) mit 45:28 Minuten vor John Mwangangi (45:30) und Peter Kirui (beide Kenia/45:31). In einem knappen Sprint-Finish setzte sich bei den Frauen die Kenianerin Joyce Chepkirui in 51:33 Minuten vor ihrer zeitgleichen Landsfrau Filomena Chepchirchir durch. Dritte wurde Sylvia Kibet (Niederlande) mit deutlichem Abstand in 52:06.

Text: race-news-service.com
Foto: photorun.net

Druckversion

Wo ist Deine Fan Zone?

Newsletter Abonnieren

BMW Frankfurt Marathon news Running news 20122011201020092008200720062005200420032002 HelferausstattungHelferbroschüre HelferanmeldungHelfende Vereine Kontakt OrganisationKontakt Top-Athleten