14.2.: Sabrina Mockenhaupt nimmt neuen Anlauf in New York: BMW Frankfurt Marathon

0
6

Sabrina Mockenhaupt konnte beim New York Marathon nicht starten. Jetzt soll es über die halbe Distanz klappen.

Sabrina Mockenhaupt nimmt einen zweiten Anlauf in New York: Die Läuferin der LG Sieg wird am 17. März beim Halbmarathon in „Big Apple“ an den Start gehen. Im vergangenen November konnte sie beim New York-Marathon nicht laufen, nachdem das Rennen kurzfristig aufgrund der verheerenden Folgen des Sturmes „Sandy“ abgesagt worden war. Beide Läufe werden von den New York Road Runners veranstaltet.

Wie Sabrina Mockhaupt auf ihrer Webseite bekannt gab, plant sie vorher noch zwei Starts in Deutschland: bei einem 10-km-Lauf in Leverkusen am 3. März und bei den Deutschen Crosslauf-Meisterschaften sechs Tage später. Der Halbmarathon in New York ist dann ein wichtiger Test vor dem Boston-Marathon, bei dem die 32-Jährige am 15. April zum ersten Mal laufen wird. 

Im Halbmarathon hat Sabrina Mockenhaupt eine persönliche Bestzeit von 68:45 Minuten. Diese erzielte sie bei ihrem Sieg in Berlin 2009. Damit ist Sabrina Mockenhaupt die zweitschnellste deutsche Läuferin über diese Distanz aller Zeiten, hinter der Berlinerin Uta Pippig (67:58). Die New Yorker Strecke ist allerdings eher nicht für Bestzeiten geeignet. „Auf New York freue ich mich natürlich wieder besonders und denke, dass mir das Jahr 2013 sportlich gesehen wieder mehr Glück bringen wird“, erklärte Sabrina Mockenhaupt auf ihrer Internetseite.

Text: race-news-service.com
Foto: Wenning/marathonfoto.tv

Druckversion

Newsletter Abonnieren

BMW Frankfurt Marathon news Running news 20122011201020092008200720062005200420032002 HelferausstattungHelferbroschüre HelferanmeldungHelfende Vereine Kontakt OrganisationKontakt Top-Athleten