BMW Frankfurt Marathon: BMW Frankfurt Marathon | Wichtige Benachrichtigung

0
7
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Läuferinnen und Läufer,am Sonntag, den 30.10.2011, haben Sie beim BMW Frankfurt teilgenommen.Die Kriminalpolizei hat uns, den Veranstalter des BMW Frankfurt Marathon 2011, darauf aufmerksam, dass eine der Polizei bisher unbekannte Person gezielt bei Laufveranstaltungen Fahrzeuge aufbricht und Debit-Karten aus den Fahrzeugen entwendet. Es besteht also die Möglichkeit, dass vor, während und nach der Veranstaltung am Sonntag eine Ihrer Debit-Karten aus Ihrem Fahrzeug entwendet wurde und Sie diesen Diebstahl noch nicht festgestellt haben.Wir bitten Sie deshalb, bei Ihnen nachzuschauen, ob Sie noch im Besitz aller Ihrer Debit-Karten sind.Sollten Sie feststellen, dass eine oder mehrere Karten nicht mehr in Ihrem Besitz ist, sperren sie diese Karten und melden Sie sich umgehend bei der Kriminalpolizei, K25 in Frankfurt am Main beiSarah Fritzel  (069 – 755 52551) oderDaniel Flogaus (069 – 755 52521) oderGeschäftszimmer K25 (-52508) oder

per Mail E-Mail an [email protected] oder [email protected].

Mit freundlichen GrüßenDaniel Flogaus                                               Jo SchindlerKriminaloberkommissar                                  Renndirektor BMW Frankfurt MarathonPolizeipräsidium Frankfurt am MainKriminaldirektion K25V.i.S.d.P.: Jo Schindlermotion events GmbHBMW Frankfurt Marathon Sonnemannstraße 5 60314 Frankfurt am Main Tel.: 069 37004680 | Fax: 069 370046811 E-Mail: [email protected]

www.bmw-frankfurt-marathon.com

motion events GmbH Geschäftsführer: Jo SchindlerRegistergericht Regensburg HRB 8540

Steuer Nr. 244/132/70126