BMW Frankfurt Marathon: Frankfurt Marathon Newsletter 02/2009

0
12

Sondernewsletter Frankfurt Marathon

Inhalt

Editorial

Liebe Läuferin, lieber Läufer,

in der aktuellen Ausgabe laden wir dich zur Vernissage des Fotoprojekts „Marathon Faces” des Frankfurter Fotografen Adrian Bischoff am Donnerstag, 2. April 2009, um 19:00 Uhr in die Rotunde des Fürstenhofs, Dresdner Bank AG, Gallusanlage 2, 60329 Frankfurt am Main ein.  

Was muss ich beim Marathontraining beachten? Wie kann ich meine Zeit verbessern? Plagt dich in letzter Zeit das Gefühl überfordert zu sein oder hast du Motivationsprobleme? Unser Artikel über das Marathonprojekt informiert dich ausführlich über unser Trainingsangebot unter professioneller Leitung eines renommierten Trainer- und Betreuerteams.

Wir sind stolz, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Jahr 2008  insgesamt 35.000 Euro zugunsten der Initiative ?Gemeinsam mehr bewegen” der Caritas Frankfurt gespendet wurden sind und stellen dir das Projekt der Caritas Frankfurt ausführlich vor.

Wir setzen unsere Ernährungsreihe fort und informieren zusammen mit unserem Partner Seeberger über die Vorteile des Verzehers von Trockenobst und Nüssen. Trockenobst in Form von Aprikosen Bananen sowie Studentenfutter gibt es für alle Läuferinnen und Läufer des Frankfurt Marathon an der Strecke bzw. in der Zielverpflegung.

Ohne freiwillige Helfer könnten kann der Dresdner Kleinwort Frankfurt Marathon nicht stattfinden. Um die Aufgabenbereiche eines ehrenamtlichen Helfers beim Frankfurt Marathon besser vorstellen zu können, ist ab sofort die Helferbroschüre verfügbar.

Zum Abschluss wartet ein Angebot aus unserem Online-Shop und das Frankfurt Marathon Quiz auf dich! Drei Fragen rund um den Frankfurt Marathon richtig beantworten und schon könntest du ein glücklicher Gewinner eines Überraschungspakets sein!

Newsticker

12.046 Marathonlufer/innen beim Dresdner Kleinwort Frankfurt Marathon 2008 schaffen wir dieses Jahr einen neuen Melderekord? Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum haben sich bereits jetzt 82 Prozent mehr Lufer/innen registrieren lassen Organisationsbeitrag Marathon betrgt momentan 55 Euro (Wohnsitz nicht EU60 Euro) bis zum 30.6.2009 Organisationsbeitrag Staffelmarathon 120 Euro bis zum 31.7.2009 Hier geht’s zur Online-Anmeldung Komm’ und hilf mit Werde TEAM Frankfurt Marathon! Hier geht’s zur Helferanmeldung

Einladung zur Vernissage „Marathon Faces” am 2. April 2009

Wir laden dich herzlich zur Vernissage „Marathon Faces” ein.Das Fotoprojekt des Frankfurter Fotografen Adrian Bischof zeigt Portraitaufnahmen von ans Ziel gelangten Marathonläufern und verspricht Endorphine pur.Während der Vernissage kannst du die Großformate in Augenschein nehmen und hast darüber hinaus die Möglichkeit, den Künstler persönlich kennen zu lernen, sowie dich über das Kunstprojekt und den Dresdner Kleinwort Frankfurt Marathon näher zu informieren.

Als Kurator wird der F.A.Z.-Fotograf Wonge Bergmann durch den Abend führen. Bergmann ist seit 1985 Fotograf, seit 1991 für die F.A.Z. Er war unter anderem sechs Jahre Fotograf am Theater am Turm, für das Theaterfestival der documenta X, das Kultur- und Ereignisprogramm der Expo 2000 in Hannover zuständig und am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg tätig.  

Gerne begrüßen wir dich am Donnerstag, 02. April 2009, um 19.00 Uhr in der Rotunde des Fürstenhofs.

Adresse:  Dresdner Bank AG, Gallusanlage 2, 60329 Frankfurt/MainEine Anmeldung ist nicht erforderlich und der Eintritt ist frei. Für einen marathontypischen Snack wird gesorgt sein.Die Ausstellung ist vom 03. bis 17. April 2009 während der regulären Geschäftszeiten im Fürstenhof zu sehen.Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Downlaod Einladung_Marathon_Faces.pdf (236k)

Laufrausch Frankfurt Marathon 2009!

Die Marathonprojektgruppe beim gemeinsamen Start beim Halbmarathon in Neu-Isenburg

Trainiere von Montag bis Donnerstag mit unserem Trainerteam im Rhein-Main-Gebiet bis zum Frankfurt Marathon am 25. Oktober 2009

Das Marathonprojekt wird in Frankfurt bereits zum siebten Mal stattfinden: Eröffnungsseminar am 25. April in Darmstadt und am 26. April 2009 in Frankfurt
Du willst gemeinsam mit Gleichgesinnten trainieren und Marathonluft schnuppern, aber es fehlte bislang an professioneller Betreuung? Du willst unbedingt beim Marathon in Frankfurt am 25. Oktober 2009 dabei sein?Dann vertraue dem bewährten Konzept unserer Spezialisten, die seit 1998 mehr als 1.000 Finisher beim Frankfurt Marathon ins Ziel gebracht haben. Zur Auswahl stehen die Trainingsstandorte Frankfurt und Darmstadt, wo du von renommierten Betreuer- und Beratungsteams angeleitet wird. Projektleiterin in Frankfurt ist die zweimalige Olympiateilnehmerin Petra Wassiluk (Marathonbestzeit: 2:31:59 Stunden).   

Die Eröffnungsseminare beginnen am 25. April (Darmstadt) und 26. April (Frankfurt-Kalbach) und bieten in vier bis fünf Stunden folgende Schwerpunkte:

– Vorstellung des Gesamtprogramms- Praktische Technikschulung in das Laufen- Muskelfunktions- und Statiktest, – Köpervermessung + Haltungsanalyse- Leistungsdiagnostik- Information zu Trainingsgrundlagen und -pläne

Was sind die Einstiegsvoraussetzungen?
Unabhängig vom Tempo solltest du zu Beginn in der Lage sein, 45 Minuten ohne Gehpausen zu laufen; Motivation und Zeit, um wöchentlich mindestens drei Laufeinheiten (etwa vier bis fünf Stunden) absolvieren zu können, sind weitere Aspekte. Um allen interessierten Läufern im Großraum Frankfurt die wöchentliche Teilnahme an der Einheit ?Funktionelles Training, Lauftechnik und gemeinsames Laufen? zu ermöglichen, stehen vier Übungsabende (18 bis 21 Uhr) zur Verfügung. So kann jeder ?Marathoni? individuell entscheiden, wann, in welcher Gruppe und wie oft er trainieren möchte.

Zur Auswahl stehen:

Montag, 18 bis 19.30 Uhr: Laufen nach Programm (Fahrtspiel, Bergläufe, Steigerungen, Bahnläufe) am Landessportbund Hessen (Otto-Fleck-Schneise).Dienstag, 19 bis 21 Uhr: Techniklauftraining und Körperstabilisation am Landessportbund Hessen (Otto-Fleck-Schneise).Mittwoch, 18 bis 20 Uhr: Techniklauftraining und Körperstabilisation in Frankfurt-Kalbach (Sportzentrum).Donnerstag, 19 bis 21 Uhr: Techniklauftraining und Körperstabilisation am Landessportbund Hessen.

Im Verlauf der Vorbereitung finden zwei weitere Wochenendseminare statt:
21. Juni 2009 (Frankfurt): Videoanalyse der Lauftechnik, Leistungsdiagnostik, Grundlagen der Ernährung, Kraftausdauertraining.

04. Oktober 2009 (Frankfurt): Vorbereitungsseminar ?Rund um den großen Tag am 25. Oktober 2009?.

Weitere Informationen und Anmeldung im Internet unter:

www.frankfurt-marathon.com Mail-Kontakt: Petra Wassiluk [email protected]

Download Marathon-Projekt-Flyer.pdf (324k)

35.000 Euro für die Initiative ?Gemeinsam mehr bewegen?

Kamghe Gabe, der Pate der Initiative, in Aktion mit den Kids

Im Rahmen des Dresdner Kleinwort Frankfurt Marathon am 26. Oktober 2008 sind insgesamt 35.000 Euro zugunsten des Caritasverbands Frankfurt e.V. und seines Projekts ?Gemeinsam mehr bewegen? gespendet worden. Davon wurden allein 25.000 Euro von Teilnehmern beim Durchlaufen des Caritas-Spendentors am Börsenplatz eingezahlt. Unterstützt wurde die Initiative zum zweiten Mal vom Unternehmen Procter & Gamble, das P&G-Running Team mit rund 300 Läuferinnen und Läufern erlief weitere 10.000 Euro. Bereits im vergangenen Jahr wurden für den offiziellen Charity-Partner des Frankfurt Marathons insgesamt 33.000 Euro gespendet. Zugute kam dieser Betrag der Gesundheitsförderungsinitiative ?Gemeinsam mehr bewegen?. Während die körperliche und motorische Leistungsfähigkeit von Kindern und Jungendlichen in den letzten Jahren deutlich abnahm, wurden Übergewicht und sogar Fettleibigkeit ein immer größeres Problem. Bewegungsmangel, falsche Ernährung oder übermäßiger physischer und psychischer Stress sind nur einige Gründe für diesen traurigen Trend.In den achtzehn Kinderbetreuungseinrichtungen der Caritas geht man im Rahmen der Initiative ?Gemeinsam mehr bewegen? mit einem gezielten Gesundheitsprogramm gegen diese Entwicklung vor. Kindertagesstätten werden bewegungsfreundlicher ausgestattet, zusätzliche Sport- und Gesundheitsprojekte werden von speziell geschultem Personal angeboten und auch die Eltern werden in Form von Beratungsgesprächen zum Thema Ernährung mit einbezogen.Kinder sollen Spaß an Bewegung und gesunder Ernährung haben. Der Caritasverband und die zahlreichen Spender unter den Teilnehmern des Dresdner Kleinwort Frankfurt Marathon 2008 leisten zur Erreichung dieser Ziele einen wichtigen Beitrag!Die Umsetzung des gemeinsamen Projekts vor Ort im Jahr 2009 ist nun mehr gesichert, zudem wird die erfolgreiche Zusammenarbeit der drei Partner fortgesetzt. Der Caritasverband ist beim ältesten deutschen Stadtmarathon am 25. Oktober 2009 erneut mit 120 ehrenamtlichen Helfern/innen im Einsatz und sorgt im Ziel für einen herzlichen Empfang und für die Verpflegung der Läufer/innen. Zudem gehen beim Struwwelpeterlauf über 420 Meter wieder zahlreichen Kindern aus den Kinderbetreuungseinrichtungen des Caritasverbands an den Start; 2008 waren es insgesamt 700 Kinder in verschiedenen Altersklassen.

Das gesamte Organisationsteam des Dresdner Kleinwort Frankfurt Marathon 2008 bedankt sich recht herzlich bei allen Spendern und freut sich schon jetzt darauf im nächsten Jahr gemeinsam mit dir mehr zu bewegen!

Weitere Information zur Initiative findest Du hier.

Frankfurt Marathon veröffentlicht Helferbroschüre

Sportgroßveranstaltungen sind ohne den aktiven Einsatz der Vereine und Helfer nicht vorstellbar. Rund 2.000 Helferinnen und Helfer sorgen jedes Jahr für einen reibungslosen Ablauf des Frankfurt Marathon und zeichnen sich für einen Bereich mitverantwortlich. Von der Unterstützung der zahlreichen Ehrenamtlichen profitieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Frankfurt Marathon bereits seit 27 Jahren. Wenn am letzten Oktoberwochenende (23-25. Oktober 2009) fleißig Startnummern ausgegeben werden, am Marathonsamstag Nudeln geschöpft werden oder sonntags eifrig Kleiderbeutel sortiert werden, dürfen die helfenden Hände auch in diesem Jahr nicht fehlen.

Als kleines Dankeschön wartet das offizielle Helfershirt, das Basecap, das Gutscheinheft mit tollen Vergünstigungen, Ermäßigungen und Gutscheinen und eine Helferverpflegung auf dich.

Um dir einen Überblick über die verschiedenen Tätigkeitsbereiche als ehrenamtlicher Helfer zu bieten, stellen wir dir heute unsere Helferbroschüre vor. Viel Spaß beim Durchblättern!

Download Helferbroschüre.pdf (1,3 MB)

Gesunde Ernährung und natürliche Power für Marathonläufer ? Seeberger unterstützt den Frankfurt Marathon

Beim Frankfurt Marathon haben die Teilnehmer das Studentenfutter fest im Griff

Läuferinnen und Läufer sind für den harten Marathon-Einsatz ganz besonders auf die optimale Versorgung von Mineralien, Vitaminen und Kohlenhydraten angewiesen. Mit natürlichen und hochwertigen Produkten wie getrockneten Aprikosen, Bananenstücken oder auch Studentenfutter von Seeberger können Sportler sicherstellen, dass ihr Körper auch unter maximaler Belastung optimal versorgt wird. Trockenobst und auch Nüsse liefern nämlich die wichtigsten Nährstoffe, Vitamine und Mineralien in konzentrierter Form. Zahlreiche Ernährungswissenschaftler, Ärzte und Extremsportler schwören auf diese natürliche Energiequelle, die auch teure synthetische Zusatzmineralien und Vitamine aus der Apotheke ersetzen kann. Der Körper kann diese Nährstoffe optimal verwerten, da sie in natürlicher Form vorhanden sind. Synthetisch hergestellte Produkte wie Vitamin- oder Mineralpräparate, die meist nur eine einzige Substanz enthalten, werden vom Körper nur schlecht oder gar nicht resorbiert.

Die Marathonläufer in Frankfurt erhalten an der Strecke alle 5km (ab km 15 bis ins Ziel) getrocknete Aprikosen und Bananenstücke,

außerdem im Zielbereich Studentenfutter von Seeberger.

Weitere Informationen erhältst du hier.

Günstig shoppen: Das Angebot der Woche im Online-Shop

Vom 30. März 2009 bis 9. April 2009 für dich im Angebot:

Das Funktions-Langarm-Shirt 2007 von ASICS, Farbe: schwarz, Material: 100% Polyester, Skyline-Motiv, Logo Dresdner Kleinwort Frankfurt Marathon, verfügbaer in den Größen S, M, L für nur 10,00 Euro* (regulär: 15,00 Euro).

Hier geht?s zum Marathon-Shop.

*Preis nur gültig bei verbindlicher Bestellung in der Zeit vom 30. März bis 9. April 2009; nur solange der Vorrat reicht.

Frankfurt Marathon Quiz

Drei Fragen rund um die Marathon-Szene richtig beantworten und schon könntest du ein glücklicher Gewinner eines Überraschungspakets des Frankfurt Marathon sein! Es warten T-Shirts, Bücher, Lektüren, Schlüsselanhänger und vieles mehr auf dich!

Frage A:
Welche ?Schallmauer? durchbrach Lance Armstrong 2006 bei seiner Marathonpremiere in New York?

1.) 2:30 Stunden2.) 3:00 Stunden3.) 3:30 Stunden4.) 4:00 Stunden

Frage B:

Der höchstgelegene Marathon der Welt ? Start ist auf 5356 m ? heißt: 1.) K2-Marathon2.) Matterhon-Marathon3.) Everest-Marathon4.) Mont-Blanc-Marathon

Frage C:

Die einen sammeln Briefmarken, die anderen Teddybären. Ein routinierter Läufer entschied sich für Marathons. Wie heißt der ?Weltrekordler? im Marathonlaufen?1.) Herbert Steffny2.) Horst Preisler3.) Haile Gebrselassie4.) Dieter Baumann

Zur Teilnahme am Quiz bitte hier klicken und Formular mit richtigen Antworten ausfüllen und abschicken!

Einsendeschluss ist Sonntag, 12. April 2009. Die Gewinner werden am Montag, 13. April 2009 informiert und in der nächsten Ausgabe des Newsletters veröffentlicht. Die glücklichen Gewinner der beiden Siegerpakete des letzten Quiz sind: Francois Hofmann und Oliver Zeller. Die richtigen Antworten waren: Frage A = 1.) Frankreich ; Frage B = 4.) Ulriek Hoeltz gewann die Sonderwertung „Marathon Manager” 1.) MarathonprojektViel Spaß beim Raten!

Wir wünschen Dir eine schöne Trainingszeit!keep on running!

Das Orga-Team des Dresdner Kleinwort Frankfurt Marathon

Impressum

V.i.S.d.P.: Jo Schindlermotion events GmbHDresdner Kleinwort Frankfurt Marathon Sonnemannstr. 5 60314 Frankfurt am Main Tel.: 069 37004680 – Fax: 069 370046811 E-Mail: [email protected]

www.frankfurt-marathon.com

motion events GmbH Geschäftsführer: Jo SchindlerRegistergericht RegensburgHRB 8540 Steuer Nr. 244/132/70126